Mediathek filtern nach

/

Konferenz auf Gut Saunstorf zum Thema: Digitales Zeitalter – Fluch und Segen

Seelenzustände in der digitalen Welt - Konferenz auf Gut Saunstorf

Im September wird es eine Konferenz auf Gut Saunstorf zum Thema: Digitales Zeitalter – Fluch und Segen / Über die Verlorenheit der Seele in der digitalen Welt geben. Wir konnten dafür Prof. Dr. Metzinger, Dr. Steininger und OM C. Parkin gewinnen.

Michael Gleich

 

   Michael Gleich, Journalist, Buchautor
   und langjähriger Schüler von OM
   schreibt hier über die Inhalte der Konferenz.

 


Angesichts zunehmender Digitalisierung werden vor allem die gesellschaftlichen Auswirkungen heftig diskutiert. Was aber sind die seelischen Folgen? Wie wirken elektronische Vernetzung, künstliche Intelligenz und der Aufenthalt in virtuellen Welten auf die menschliche Seele? Wird es im digitalen Zeitalter leichter oder schwerer, zum eigenen Wesenskern zu erwachen?
Diese selten diskutierten Aspekte einer „inneren“ Dimension wird im September eine Konferenz auf Gut Saunstorf – Ort der Stille untersuchen. Sie geht davon aus, dass Internet, Kommunikation per Email und Virtual Reality zunächst nichts anderes sind als neue Instrumente, neue Maschinen, die wir für unterschiedliche Zwecke nutzen können; entweder um sich in künstlichen Welten zu verlieren oder für das innere Wachstum.
Das ist die wesentliche Frage der Konferenz: Nimmt die Entfremdung der Menschen von sich selbst zu? Gibt es Möglichkeiten, wie die neuen Technologien zur Entfaltung des seelischen Potenzials des Menschen beitragen können? 

Nüchtern betrachtet, markiert das digitale Zeitalter die nächste Stufe menschlicher Evolution, nach Jäger-Sammler-Gesellschaften, Ackerbau und Industrialisierung. Wie jede neue Stufe beinhaltet sie Chancen und Gefahren für die menschliche Bewusstseinsentwicklung.

Impressionen Kloster

Das zu untersuchen, ist das Gebiet der „Inneren Wissenschaft“, die auf Gut Saunstorf von dem Philosophen und Weisheitslehrer OM C. Parkin gelehrt wird. Er bezeichnet sie als Erfahrungswissenschaft, weil sie auf Selbsterforschung mit nachvollziehbaren Methoden beruht. Bei der Konferenz mit dem Titel „Digitales Zeitalter - Fluch und Segen“ geht es folglich nicht um abgehobene akademische Analysen, sondern die Teilnehmenden selbst ergründen wesentliche Fragen: Nutze ich digitale Technologie, von Smartphone bis Facebook, um mich abzulenken, etwa von der eigenen Angst? Verstärke ich eigene Tendenzen, wie eine Maschine zu denken und zu reagieren? Fühle ich mich innerlich freier oder mache ich mich zum Sklaven der Technik? Die Konferenz will unvoreingenommen die neuen technischen Möglichkeiten auf ihr Potenzial für echte Freiheit und Verbundenheit hin untersuchen. Und darauf, welche Gefahren seelischer Verarmung sie heraufbeschwören.

Referenten der Konferenz
Von links: Dr. Thomas Steininger;  ​​​​Prof. Dr. Metzinger; OM C. Parkin

Gut Saunstorf als klösterlicher Ort ist gleichzeitig weltoffen und ein Refugium für Einkehr und somit ein passender Rahmen für eine Konferenz zur Inneren Wissenschaft.
Prof. Dr. Metzinger ist einer der weltweit bedeutendsten Bewusstseinsforscher, lehrt theoretische Philosophie an der Universität Mainz und gibt auf der Konferenz einen äußerst interessanten Einblick in die Tiefen der "Künstlichen Intelligenz".
Dr. Thomas Steininger ist Gründer und Herausgeber der Zeitschrift evolve, er hält international Vorträge und gibt Seminare über evolutionäre Spiritualität.
OM C. Parkin betrachtet das Digitale Zeitalter vor dem Hintergrund der „Ewigen Philosophie“.
Wichtige Elemente der Konferenz werden auch ein Workshop zur Selbsterforschung, ein Film und eine Ausstellung sein, um den Teilnehmenden Gelegenheit zu geben, diesem Thema innerlich nahe zu kommen.

 

Hier ein kurzer Interviewausschnitt mit OM C. Parkin zum Thema. Das gesamte Interview wird in unserem nächsten Klosterbrief veröffentlicht. 

Klosterbrief Juni 2018
drucken nach oben
X